Archiv für den Monat: November 2015

Weihnachtliche Stimmung in unserer schönen Stadtkirche

von Friedhelm Kerst

Es machte große Freude, in der voll besetzten Stadtkirche zu musizieren und die vielen Zuhörer auf Advent und Weihnachten einzustimmen. Dieses Jahr war neben dem Orchester der Musikschule Schwalm-Eder Nord der MGV 1903 Gerbershausen als Gastchor eingeladen, mit dem uns eine 25-jährige Freundschaft verbindet.

So war ein abwechslungsreiches Programm garantiert.

Der Vorsitzende Peter Reinhardt begrüßte die Gäste. Dekan Mecke trug 2 Kurzgeschichten vor und erheiterte damit das Publikum.

Unser Chor trat sowohl a cappella als auch mit Orchester auf. Es erklangen „Machet die Tore weit“, „Hell vom Turm die Glocken klingen“, „Freude der Hirten“ und vieles mehr. Die Männer aus Gerbershausen präsentierten u.a. „Es blühet eine Rose zur Weihnachtszeit“, „Leise rieselt der Schnee“ und das „Ave Glöcklein“.

Zum Abschluss durfte auch das Publikum mit einstimmen: Alle sangen gemeinsam das schönste Weihnachtslied: „O du fröhliche“, begleitet durch Orchester und den Chor.

Mit herzlichem Applaus bedankten sich die vielen Besucher bei den Musizierenden.

Gelungenes Herbstvergnügen am 07.11.2015

von Friedhelm Kerst

Das Herbstvergnügen – früher Bratwurstessen genannt – ist langjährige Tradition. Dieses Jahr hatten sich fast 70 Mitglieder mit Angehörigen in der Stadthalle eingefunden, die von Vorstandsmitglied Friedhelm Kerst herzlich begrüßt wurden.

Nach einem gemeinsamen Essen brachten zunächst die Sänger  den „Seemann“ zu Gehör. Sodann begrüßte F. Kerst die Vertreter des Sängerkreises Heiligenberg, Frau Gisela und Ehemann Berthold Weber zur Ehrung verdienter Sänger:

Günter Schermeier für 25 Jahre aktives Singen mit Sängernadel;

Wolfgang Baumann, Norbert Milde, Bernd Nickel, Karl-Franz Ploch für 40 Jahre aktives Singen mit     Sängernadel und Urkunde des MSB.

F.Kerst überreichte Günter Schermeier eine Urkunde des Vereins.

Unser Mitglied Wilhelm Löwe, der ebenfalls 25 Jahre dem Verein angehört und davon die überwiegende Zeit im 2. Bass gesungen hat, konnte leider nicht anwesend sein.

Nach den Ehrungen folgten noch einige Liedvorträge des Chores. Danach war reichlich Gelegenheit zum Plaudern und natürlich nach der Musik der Band Casablanca zu tanzen. Es war ein gelungener Abend und alle traten froh gelaunt den Nachhauseweg an.

Der Vorstand und alle Sänger freuen sich auf ein Wiedersehen beim Konzert im Advent, am Samstag,  28.11., 17 Uhr in der Stadtkirche.

 

 

Die oberen Fotos zeigen die Geehrten mit den beiden Vertretern des Sängerkreises, das Zweite zusätzlich mit den Vorstandsmitgliedern F. Kerst und R. Thiemann.