Archiv für den Monat: Oktober 2014

Bericht vom Herbst – Konzert in der Melsunger Stadthalle am 12.10.2014

Mit großer Begeisterung eröffneten unser Männerchor und das Orchester der Musikschule Schwalm-Eder Nord das Herbstkonzert, denn die Stadthalle war bis auf den letzten Platz gefüllt. Wir präsentierten unter der Leitung von Harald Renner gemeinsam „Tokayerblut“.
Sodann traten Chor und Orchester einzeln auf, sowie der Gospelchor.
Höhepunkt der gemeinsamen Auftritte war „Das Dörfchen“ von Franz Schubert, was einfühlsam zum Klingen kam.

Einen sehr guten Kontrast bildete der Auftritt des Gospelchores Elbersdorf unter der Regie von Matthias Ackermann. Sie sangen mit klaren Stimmen alte und neuere Gospelsongs, z.B. „This little light of mine“ und „Inspired“. Dabei erklärte Herr Ackermann den Ursprung der Gospels und deren  Bedeutung.

Die Veranstaltung endete mit einem gemeinsamen Auftritt von Männerchor und Orchester mit dem „Chianti-Lied“. Der Applaus war so riesig, dass der Vortrag wiederholt wurde und die Zuhörer mit einstimmten.

Peter Reinhardt dankte den zahlreichen Zuhörern für ihr Kommen und bat um eine Spende.
Er überreichte den beiden Dirigenten ein Weinpräsent.

Fröhlich eingestimmt, konnten alle Aktiven und Gäste den Sonntag ausklingen lassen. Die Sänger und einige Gäste saßen noch gemütlich zusammen und zogen ein Resümee.

Schon heute wird auf die nächste Veranstaltung mit dem Don Kosaken Chor Serge Jaroff am Samstag, 29.11., 17 Uhr, in der Stadtkirche Melsungen hingewiesen. Karten zu 19,– EUR können ab sofort bei der KSK Schwalm-Eder, Hauptstelle, und der Rosenapotheke erworben werden.

Verfasser Friedhelm Kerst

IMG_0882DSCI1632