Archiv für den Monat: März 2014

Probenwochenende vom 21.03. bis 23.03.2014 in Rehren

2014-03-23Am Freitag, 21.03., reisten wir in Fahrgemeinschaften mit 23 Sängern und Chorleiter nach Auetal-Rehren, im Weserbergland gelegen, um zu proben und die Vereinskameradschaft zu pflegen.

Wir wohnten im Waldhotel Mühlenhof, wo wir freundlich empfangen und sehr gut verpflegt wurden.

In mehreren Etappen legten wir Übungsstunden ein und saßen in gemütlicher Runde zusammen. Den Schwerpunkt legte der Chorleiter auf das „Dörfchen“ von Franz Schubert und sagte am Ende: „Der Grundstein ist gelegt und ihr habt insgesamt gesehen gut gesungen“. Das erfreute uns Sänger.

Am Samstagmittag starteten wir bei gutem Wetter nach Bückeburg, um das prachtvolle Schloss – im übrigen in der 21. Generation im Privatbesitz –  zu besichtigen. Der Vergnügungsausschuss hatte eine Führung organisiert, die uns sehr anschaulich und eindrucksvoll die prachtvollen Räume mit vielen Schätzen vorstellte. Nach einem Gang durch die Hofreitschule und die örtliche Fußgängerzone kehrten wir in das Hotel zurück. Wir setzten unsere Probe fort, genauso nach dem Abendessen.

Am Sonntag, nach dem Frühstück, schloss sich noch eine Probe an.

Gegen Mittag ging es auf die Heimreise, wobei Einige in der Rattenfängerstadt Hameln Station machten und dort eine Mittagspause einlegten.

Peter Reinhardt richtete vor der Abreise Worte des Dankes an alle Sänger und insbesondere an Chorleiter Harald Renner.

Es war wieder eine schöne Zeit.

Herzlichen Dank an den Vergnügungsausschuss für die Ausrichtung.

Verfasser Friedhelm Kerst